Themen- und Sonderführungen

Allgemeine Führungen

Begleiten Sie den Entomologen Moritz Boley auf seiner Entdeckungstour in das Reich der Gliederfüßer. Lernen Sie die heimischen Insekten und Spinnen auf bisher unbekannte Art und Weise näher kennen. Anhand der großen Modelle werden wir uns den Bauplan der erfolgreichsten Tiergruppe genauer anschauen. Dabei wird auf Wissenswertes aus der verborgenen  Welt der Insekten und ihrer Vielfalt berichtet. Wie leben sie und welche Überlebensstrategien haben sie entwickelt? Dies und vieles mehr gibt während der Führung zu entdecken.

 

Termine:

> 02. April 2017

> 08. April 2017

> 15. April 2017

> 22. April 2017

> 29. April 2017

> 06. Mai 2017

> 13. Mai 2017

> 20. Mai 2017

> 27. Mai 2017

> 28. Mai 2017

> 03. Juni 2017

> 10. Juni 2017


Dauer: ca. 1 h

Preise: Kinder (bis 14 Jahre) 4 Euro, Erwachsene 7,50 Euro

Anmeldung: Tourist Info, Marktplatz 2, Tel. 07121 / 939353-53, info@tourismus-reutlingen.de

 

Themenführungen

Neben unseren allgemeinen Führungen bieten wir Themenführungen zu besonderen Themen rund um die Insekten an. Einfach die passende Route auswählen und auf geht's in die Welt der Krabbeltiere.

 

Heimliche Mitbewohner (Route Grün)

Nicht nur unsere Wiesen wimmeln nur so vor Leben, auch in unseren vier Wänden leben zahlreiche nützliche, schädliche und angsteinflößende Tiere. Die meisten haben diese Tiere nur in einer Schrecksekunde wahrgenommen, doch offenbaren diese erst nach genauerer Beobachtung ihre Geheimnisse.

 

Verborgene Vielfalt (Route Rot)

Unsere heimischen Wiesen und Wälder beherbergen eine unglaubliche und meist unbemerkte Artenvielfalt. Es muss nicht der Amazonas sein um hunderte Arten auf kleinstem Raum zu finden und den alltäglichen Kampf ums Überleben beobachten zu können.  Wo und wie die häufigsten Arten gefunden werden, wird hier erklärt.

 

Nützlinge und Schädlinge im Garten (Route Grün, Rot)

Wie oft hat man sich nicht über die Zerstörung frisch gepflanzter Pflanzen geärgert oder wurde selbst Opfer unzähliger Attacken. Doch warum und wie schaden uns diese Insekten? Zur ihrer Bekämpfung muss es aber nicht immer die chemische Keule sein, zahlreiche andere Insekten helfen bei der Bekämpfung. Aber auch abseits der Schädlingsbekämpfung gibt es hilfreiche Insekten.

 

Insekten in der Literatur (Route Blau)

Zahlreiche Literaten haben sich mit dem Thema Insekten beschäftigt. Ein berühmtes Beispiel aus unserer Region ist Ernst Jünger. Dessen Leidenschaft für Insekten in einer großen Insektensammlung in seinem Wohnhaus mündete. Insekten haben auch im Laufe der Geschichte eine nicht zu unterschätzende Rolle in der abendländischen Kulturgeschichte gespielt.  So wurde legte bereits August Johann Rösel von Rosenhof in seinem Werk „Insecten-Belustigung“ (1749) die Grundlage für die Präsentation unserer kleinen Mitgeschöpfe.

 

Insektensterben – Was steckt dahinter? (Route gelb)

In den Medien wird das Thema Insekten und insbesondere Bienensterben immer wieder behandelt. Am berühmtesten ist wahrscheinlich das Beispiel des Juchtenkäfers. Doch was verbirgt sich hinter diesem Begriff und wie steht es um unsere heimischen Insekten? Welche geschützten Insekten in unseren Gärten vorkommen, welche Besonderheiten Sie aufweisen und wie man zu Ihrem Schutz beitragen kann soll hier geklärt werden.

 

Preis pro Führung: 75 Euro

Dauer: max. 1 h

max. 20 Personen

 

Buchung bei der Tourist Information, Marktplatz 2, Tel. 07121 / 939353-53, info@tourismus-reutlingen.de